FEINSTEINZEUGPLATTEN

Bei der Terrassengestaltung spielt die Wahl des Bodens eine entscheidende Rolle. Schließlich ist die Terrasse ein Rückzugsort für den Gartenbesitzer, quasi das Wohnzimmer des Gartens. Dort soll die Optik, aber auch die Beschaffenheit des Belags natürlich stimmen. Die Möglichkeiten sind vielfältig: So kann die Terrasse gepflastert werden und auch eine Gestaltung mit Holz oder WPC ist möglich – oder Sie entscheiden sich für Feinsteinzeugplatten. Wir beraten Sie gerne umfassend, sodass Sie die für Ihre Terrasse perfekte Entscheidung treffen können. Dabei spielen neben Ihrem persönlichen Geschmack natürlich auch die Beschaffenheit des Bodens, die Pflegeintensität des Belags und die Robustheit des Materials eine Rolle.

  • Graue, großflächige Feinsteinzeugplatten als Terrassenboden, umgeben von Kunstrasen

  • Helles Feinsteinzeug auf der Terrasse

  • Feinsteinzeug auf der Terrasse

  • Terrasse mit Feinsteinzeug und Holz

  • Feinsteinzeug als optisches Highlight im Garten

Warum sollte ich Terrassenplatten im Garten verlegen lassen?

  • Pflegeleicht
  • Wetterbeständig
  • Rutschfest
  • Geringe Wasseraufnahme
  • Niedrige Porosität

Feinsteinzeugplatten sind im Vergleich zu anderen Materialien sehr pflegeleicht und wetterbeständig. Die Oberfläche ist kaum porös, wodurch sie rutschfest wird und nur in sehr geringem Maße Wasser aufnimmt. Regen, Schnee, Frost, aber auch Hitze und eine starke Sonneneinstrahlung können den Platten nichts anhaben. Dadurch eignen sich Feinsteinzeugplatten besonders gut für den Einsatz im Außenbereich.

Vielfalt an Feinsteinzeugplatten – was passt gut in meinen Garten?

Die Feinsteinzeugplatten sind in verschiedensten Optiken erhältlich. Vom schlichten Design bis zum optischen Highlight werden vielfältige Terrassenplatten angeboten. Dadurch ist für jeden Geschmack etwas dabei. Hierbei spielen Ihre persönlichen Vorstellungen natürlich die wichtigste Rolle. Gerne unterstützen wir Sie bei der Entscheidung und stellen eine Auswahl zusammen, die optisch gut zum Stil Ihres Gartens passt, sodass die Terrasse sich harmonisch in das Bild einfügt. Sollten Sie sich eine Holz-Terrasse wünschen, jedoch nicht so viel Zeit für die Pflege der Terrasse aufbringen wollen, können wir Ihnen Feinsteinzeug Terrassenplatten in Holzoptik empfehlen: So täuschen Sie den natürlichen Stil vor und haben gleichzeitig mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben. Alternativ können Sie sich auch für eine Holzterrasse entscheiden und die Pflege der Terrasse uns überlassen: Mit Hilfe unserer professionellen Reinigungstechnik säubern wir Holz- und WPC-Terrassen gründlich und schonend.

Wo liegt der Unterschied zwischen Terrassenfliesen und Terrassenplatten?

Wenn Sie sich bereits über Feinsteinzeug informiert haben, werden Sie festgestellt haben, dass es zum einen Platten und zum anderen Fliesen gibt. Der Unterschied liegt in der Dicke: Während Terrassenfliesen nur etwa 1 cm dick sind, weisen Terrassenplatten eine Dicke von etwa 2 cm auf. Dadurch sind die Platten wesentlich schwerer und kaum zu verschieben, was einen erheblichen Vorteil bei der Nutzung im Garten darstellt. Durch das richtige, fachgerechte Verfugen wird die Terrasse stabil und wetterbeständig. Die Terrassenfliesen hingegen müssen zusätzlich verklebt werden, um eine stabile Oberfläche zu ergeben. Für diese Technik muss der Untergrund unter der Terrasse fest sein, beispielsweise auf der vorherigen Terrasse mit dem alten Belag. Ob in Ihrem Garten eine Terrasse aus Feinsteinzeugplatten oder -fliesen möglich ist, klären wir gerne bei einer Besichtigung vor Ort.

Feinsteinzeug Terrassenplatten vom Profi verlegen lassen

Sie haben sich für den Bau einer Terrasse oder für eine Neugestaltung mit Feinsteinzeug entschieden und möchten loslegen? Kontaktieren Sie uns gerne, wir erstellen einen Plan für Ihre neue Terrassengestaltung und setzen ihn fachgerecht um. Entscheidend bei einer Terrasse aus Feinsteinzeugplatten ist, dass sie richtig verlegt und verfugt werden. Nur so werden sie frostbeständig. Neben der Bodengestaltung übernehmen wir auf Ihren Wunsch auch gerne die weitere Einrichtung der Terrasse, etwa mit Pflanzen, einem Sichtschutz oder einer Überdachung.